Dezentral stationäres Wohnen

Zielgruppe

Die dezentrale stationäre Wohnen gehört zum Hilfeangebot im Haus Maria Veen und ist als eine weiterführende Maßnahme für Bewohner der Einrichtung zu betrachten. Das Wohnangebot richtet sich, nach Abwägung von fachlichen Gesichtspunkten seitens des Sozialdienstes, unter Einbeziehung weiterer beteiligter Personen, an Bewohner die für diese Wohnform geeignet sind. Die Wohnform ist kein abstinentes Angebot, allerdings wird erwartet, dass der etwaige Konsum von Alkohol kontrolliert und verantwortungsvoll erfolgt. Ziele und Maßnahmen sind in der Regel auf dem Personenkreis nach Kapitel Acht SGB XII hin ausgerichtet.

Rahmenbedingungen

Das Haus Maria Veen hält für dieses Wohnangebot in einem frei stehenden Einfamilienhaus in Reken dauernd vier Plätze vor. Das Angebot kann bei Bedarf auf sechs Plätze ausgebaut werden. Die Wohneinheiten richten sich nach den Vorgaben bezüglich Wohngrößen der Sozialgesetzgebung für allein lebende Personen.

Verpflegung

Im Wohnangebot sollen die Bewohner ihre Fähigkeiten zur Selbstversorgung erproben und vertiefen.

Beschäftigung / Transfer

Die Teilnahme an den tagesstrukturierenden Angeboten soll weiter innerhalb der Einrichtung stattfinden, soweit nicht andere Beschäftigungsmöglichkeiten (Arbeitsplatz, Ausbildung, Schule, Praktikum, etc.) vorrangig bestehen oder im Rahmen der Hilfen entwickelt werden.

Ziele

Ziel des Hilfsangebot ist es, den Bewohner zu befähigen sich selbst zu organisieren, sich selbst zu verpflegen, sich in ein soziales Umfeld außerhalb der Einrichtung zu integrieren und die sozialen Schwierigkeiten weiter zu mildern.

Betreuung

Die Betreuung/Begleitung der Bewohner wird durch den Sozialdienst, den Arbeitsbereich, die Hauswirtschaft und einen Seelsorger sichergestellt.

Dauer

Die Dauer des Aufenthaltes sollte einen Zeitraum von 18 Monaten nicht überschreiten, orientiert sich aber am persönlichen Bedarf und kann daher in Einzelfällen darüber hinaus gehen.

 

Kontakt

Werner Veldscholten
02864/947-122
W.Veldscholten@haus-maria-veen.de

Kevin Thalhäuser
Tel.: 02864/947-128
K.Thalhäuser@haus-maria-veen.de

Gisela Sandmann
02864/947-109
G.Sandmann@haus-maria-veen.de